top of page
01_2022_bob_schvarz_motiv02_0101.jpg

SCHVARZ KAFFEE

DÜSSELDORF, DEUTSCHLAND

UNSERE LEISTUNGEN:

+ Kreative Leitung

+ Verpackung

+ Re-Branding

+ Fotografie

+ Illustration

+ Set Design

TEAM

KÜNSTLERISCHE LEITUNG & DESIGN:

Design Studio B.O.B.

DESIGN TEAM:

Lilly Friedeberg

Alessia Sistori

DESIGN ASSISTENZ:

Maria Tsilomitrou

 
3D ILLUSTRATIONEN:
YIPPIEHEY x B.O.B.
FOTOGRAFIE:
ZVEI STUDIOS x B.O.B.
KUNDE: 

SCHVARZ

ÜBER DIE MARKE: Im Jahr 2015 erfüllten sich Arthur Fuchs und Erkan Karakaya einen lang gehegten Wunsch: Ihre eigene Mikrorösterei. Die Kaffeespezialitäten kaufen sie meist von kleinen Farmen oder Kooperativen, also einem Zusammenschluss von Kleinbauern. Sie wollen kleine, traditionell geführte Betriebe unterstützen, die sich um die beste Qualität ihrer Bohnen bemühen, die sie pflegen und denen Umweltschutz und ökologisches Bewusstsein ebenso wichtig sind wie ihnen. Alle ihre Kaffees sind nachhaltig angebaut und fair gehandelt.


Für das Rebranding entwarfen wir ein klares, aber unterhaltsames Branding mit viel Liebe zum Detail. Wir haben mit den bestehenden Markenelementen gearbeitet: Das bewährte, unverwechselbare Logodesign und die Verwendung von Schwarz und Weiß. Wir fügten Farben hinzu, behielten aber Schwarz und Weiß als die "Hauptfarben" der Marke bei. Wir haben die Essenz des Logos beibehalten, aber eine ausgewogenere, abgerundete Version davon geschaffen, die zeitloser ist und besser zum Markencharakter passt.

Wir schufen ein Gleichgewicht zwischen klarem und informativem Design, ließen aber auch Platz für lustige Illustrationen und Muster, um die Liebe und das Wissen der Marke für Kaffee zu veranschaulichen. Wenn man genau hinsieht, ist die Illustration eine Mischung aus lustigen Figuren, aber auch sehr spezifischen Kaffeemaschinen und Gegenständen, die man braucht, um den bestmöglichen Kaffee zu erhalten. 

Für die zu 100 % kompostierbaren und nachhaltigen Kaffeekapseln haben wir einige Farben hinzugefügt, um die Aufmerksamkeit auf sie zu lenken. Für die Kaffeebeutel wählte der Kunde ein vollständig recycelbares Material. Aufgrund der Anforderungen an Kaffeeverpackungen konnte Kunststoff jedoch nicht zu 100 % vermieden werden. Die bunten Etikettenaufkleber können für die verschiedenen Kaffeesorten leicht ausgetauscht werden.

bottom of page